Herzlich Willkommen

auf der Homepage des Schützenvereins Lengerich-Bauernschaft e.V.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Der Schützenverein Lengerich-Bauernschaft ist einer von zwei Schützenvereinen in Lengerich. Das Dorf liegt im südlichen Emsland in der Nähe von Handrup. Der Verein hat eine sehr lange Tradition. Er besteht bereits seit den Jahre 1601.

Das Schützenfest ist nun vorbei, aber die Erinnerung bleit. Unser neuer König Pascal hat seine Regentschaft aufgenommen. Wir wünschen ihm viel Erfolg dabei.

Desweiteren möchten wir noch unseren neuen Kommandeur gratulieren. Es hat uns bestens durch sein erstes Schützenfest als Kommandeur geführt.

Nächste Veranstaltungen:

Weitere Infos:

Die Galerien vom Schützenfest sind online. Sie stehen unter der Rubrik „Fotos“. Schaut auch mal bei Gelegenheit auf der Facebookseite nach. Und nicht vergessen: „Gefällt mir“ klicken um Fan vom Verein zu werden.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Noch besser ist es allerdings gleich direkt Mitglied des Schützenverein Lengerich-Bauernschaft zu werden. Dazu kann man am besten jemanden aus dem Vorstand ansprechen. Infos dazu und ein Link zum Herunterladen des Anmeldeformular gibt es auf der Seite „Mitglied werden„.

Der König lebe hoch!!

Mit Schützengruß

Der Vorstand

Das nächste Schützenfest kommt bestimmt. 😉

Das Festkomitee 2017

Es dauert nicht mehr lange, bis zum Schützenfest und die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Daher möchte ich gerne kurz bekannt geben wer dieses Jahr bei uns zum Festkomitee gehört.

  • Kommandeur: Robert Schonhoff
  • Adjutant: Andreas Schonhoff
  • Meldereiter: Alexander Niebur
  • Fahnenoffizier: Christoph Dall
  • 1. Fahnenträger: Jan-Bernd Saller
  • 2. Fahnenträger: Ansgar Schonhoff
  • 2. Fahnenträger: Peter Wübbels
  • 1. Offizier: Günther Surmann
  • 2. Offizier: Stephan Ahlers
  • 3. Offizier: Konrad Schonhoff
  • Scheibenträger: Bernhard Stoke
  • 1. Ordner: Tobias Mersch
  • Ordner: Boris Timmer
  • Ordner: Maik Surmann
  • Ordner: Manuel Deters
  • Ordner: Florian Prein
  • Ordner: Ansgar Foppe

An dieser Stelle möchte ich auch noch einmal alle danken, die zum gelingen des Schützenfestes beitragen. Da wären zum Beispiel Peter Wübbels, der uns schöne neue Scheiben gemacht hat, und auch Ludger Albers, der dafür sorgt, dass die Schießautomaten vernünftig funktionieren.

Gruß

der 2 . Vorsitzende

Samtgemeindeschießen 2017

Das diesjährige Vergleichsschießen der Samtgemeinde Lengerich hat am 21. und 22. April 2017 im Sport- und Schützenhaus in Lengerich stattgefunden.

In den Disziplinen Luftgewehr und Kleinkaliber traten mehr als 70 Schützen aus der gesamten Samtgemeinde Lengerich an.

Die Jugendmannschaft der Lengericher Schützenvereine konnte sich vor der Mannschaft aus Langen den ersten Platz beim Luftgewehrschießen sichern. In der Einzelwertung gewann Dominik Stottmann (52,7 Ringe, Lengerich).

Den Erwachsenen-Mannschaftswettbewerb bestehend aus einer Luftgewehr- sowie einer Kleinkaliberwertung konnte wie im Vorjahr die Mannschaft aus Lengerich für sich entscheiden und damit den Titel verteidigen.
Dabei wurden von der Mannschaft Lengerich I insgesamt 397,1 Ringe erzielt. Der zweite Platz wurde mit 394,7 Ringen von der Mannschaft Lengerich II erreicht und der dritte Platz ging mit 392,0 Ringen nach Bawinkel.

Der Einzelwettbewerb in der Kleinkaliber-Disziplin konnte von Florian Felschen (50 Ringe, Gersten) und die Einzelwertung beim Luftgewehrschießen von Christian Duisen (54,1 Ringe, Lengerich) gewonnen werden.

Die Ergebnisse im Detail können auf der Homepage der Schießgruppe HIER eingesehen werden.

Osterversammlung 2017

Am Ostermontag findet wieder unsere jährliche Osterversammlung im Sport und Schützenhaus statt. Wir laden alle Schützen herzlich zu dieser Versammlung ein. Es werden wie üblich die Wahlen zum diesjährigen Festkomitee statt finden. Es wird also spannend. Wer möchte kann ja schon mal jemanden im Kommentarbereich vorschlagen:-)

mit Schützengruß

der 2. Vorsitzende

Winterfest

Hallo an alle Bewohner Lengerichs,

am Samstag findet wieder unser Winterfest im Saal „Pepes Post“ statt.

Selbstverständlich wird es auch in diesem Jahr wieder unsere beliebte Tombola geben. Der DJ wird dieses Jahr DJ Endemann. Er wird aber mindestens genau so gut, wie unser alter sein. Also, nicht vergessen und kommt vorbei.

Gruß

2. Vorsitzender

Neue Webseite

Hallo,

hier entsteht gerade die neue Webseite des Schützenvereins Lengerich Bauernschaft. Es wird jetzt alles viel besser. Es dauert nur noch etwas.

Neue Webseite für Sport- und Schützenhaus

Die Webseite des Sport- und Schützenhaus in Lengerich ist online. Auf diese Seiten können sich Interessierte über die Vermietung der Räumlichkeiten informieren. Diese können für private Veranstaltungen wie Geburtstage gemietet werden. Dabei sind die Beschaffung der Getränke sowie die anschließende Reinigung im Service mit eingeschlossen. Für mehr Informationen schaut am Besten auf der neuen Seite nach.

Osterversammlung 2016

Auf der diesjährigen Osterversammlung wurde wieder das Festkommitee für das Schützenfest 2016 gewählt. Es mussten einige Posten neu besetzt werden. Los ging es mit dem Posten des Kommandeurs. Da unser alter Kommandeur Huber aufgrund anderer Verpflichtungen sein Amt abgeben wollte. Als sein Nachfolger schlug er Robert Schonhoff vor. Dieser war auf vergangenen Schützenfesten bereits Adjutant und Scheibenträger und hatte gezeigt, dass er einen guter Kommandeur sein kann.

Osterversammlung 2016

Die Versammlung wählte Robert als neuen Kommandeur ohne Gegenstimme und wir sind gespannt, wie er dieses Schützenfest führen wird.

Als neuer Adjutant rückte Andreas Schonhoff nach und neuer Meldereiter wurde Alexander Niebur, der in den letzten Jahren 2. Offizier gewesen ist. An der Fahne hat sich in diesem Jahr nichts geändert. Somit haben wir dieses Jahr wieder altbewährte Fahnenträger.

Als Offizier rückt Stephan Ahlers nach. Konrad Schonhoff ist neuer 3. Offizier.

Der Scheibenträger ist in diesem Jahr wieder Bernhard Stoke, auch wenn er keinen Ausgeben wollte.

Für die Sicherheit sorgen dieses Jahr: Tobias Mersch, Manuel Deters, Boris Timmer, Maik Surmann, Florian Prein und Matthias Mönster.

Winterfest 2016

Am Samstag Abend feierten wir wieder unser Winterfest auf dem Saal von Pepes Post. Er hatte den Saal sehr gut hergerichtet. Es gab sogar eine Cocktail und Sekt Bar. Bereits die ersten Gäste wurden gut empfangen und hatten gleich gute Laune.

Der DJ 1991 spielte gute Musik und man wartete gespannt auf den Einzug der Königspaare. Mit dabei war natürlich unser König Kevin mit seiner Königin Maria und seinem Throngefolge als auch das Königspaar Ralf und Anke vom Bruderverein aus dem Dorf, ebenfalls gefolgt von ihrem Thron. Überaschend war der Besuch von Frank und Manuela, dem Königspaar aus Clusort Brahmar, die auch unser Winterfest besuchten. Das Fest war gut besucht.

Auch die Landjugend traf sich vorher und zug geschlossen ein. So viel es uns leicht alle Lose zu verkaufen. Zu gewinnen gab es wieder ein halbes Schwein, natürlich fertig zerlegt, ein Präsentkorb, ein Brot und ein Korb mit Eier. Natürlich haben wir die Lose von den 3 Königinnen ziehen lassen, was der Veranstaltung irgendwie auch ein bisschen Glamour verlieh.

Schützenschnurschießen

Am Samstag Abend fanden sich wieder einige Schützen ein um den letzten Tag des Schützenschnur-schießens zu feiern. Los ging es um 17:00 Uhr, nicht schon um 15:00 Uhr, wie ich auf der Homepage geschrieben habe (Asche auf mein Haupt:-( ). Es waren alle gut drauf. Die meisten hatten erreicht, was sie sich vorgenommen hatten. Geschossen wurde auf unseren mechanischen Automaten, die ja immer wieder etwas hakten, aber das macht es irgendwie auch aus. Betreut wurde das Schießen von Günter und Heinrich. Vielen Dank nochmal! Auch Florian und Friederich waren engagiert und haben für das Drumherum gesorgt. Es gab kalte Getränke und heiße Würstchen. Zwischendurch schaute nochmal eine Boßeltruppe vorbei, und auch einige Freunde aus dem Dorf guckten noch vorbei und schossen eine Runde mit.

Später gab es noch ein Wettschießen bei dem jeder nochmal 2 Schuss hatte. Dieses Mal aber frei Hand. Unser Werner hatte sogar die meisten Ringe. Oder zweitmeisten? Ich weiß es nicht mehr so genau. Der Verlierer spendierte eine Runde. Und weil es so viel Spaß machte, gab es noch ein weiteres Wettschießen. Diesmal ging es darum möglichst wenige Ringe zu bekommen. Wieder hatte jeder 2 Schuss. Dabei hatte es doch tatsächlich einer geschafft eine 20 zu schießen. Wahrscheinlich ein guter Königsanwärter fürs nächste Schützenfest.

In diesem Sinne Vivat…